Sozialismus – vom Bildungsstreik zum Generalstreik

Unter diesem Titel fand an der Heine Uni in D√ľsseldorf eine Veranstaltung in einem besetzten H√∂rsal statt. „Man kann die momentan anhaltenden Studentenproteste mit den von Rosa Luxemburg geforderten ‚ÄėPaukenschl√§gen der Massenrevolution‚Äô gleichsetzten‚Äú, meinte der Referent Philipp Erbentraut. ‚ÄěWenn ich bedenke, dass dies bereits die vierte oder f√ľnfte Welle des Bildungsprotestes ist dann liegt dieser Vergleich durchaus nahe‚Äú. Das war dann so dumm, das sogar der ASTA reagierte: ‚ÄěDieses Seminar hatte rein gar nichts mit dem Thema Bildungspolitik zu tun. Es wurde dar√ľber referiert, sowie diskutiert, wie man den Bildungsstreik zu einer fl√§chendeckenden Massenrevolution im Sinne von Karl Marx und Rosa Luxemburg machen k√∂nnte.‚Äú „Das eigentliche Ziel ,eine Verbesserung der Situation im Bildungswesen, wurde dort mit revolution√§ren Umsturzphantasien vermischt. Studierende die das Thema eines gesellschaftlichen Generalstreiks interessiert, h√§tten durch das Angebot eines alternativen Seminars au√üerhalb des H√∂rsaales dar√ľber informiert werden k√∂nnen. Dadurch w√§re es nicht zu dieser Themen√ľberschneidung gekommen‚Äú.

So gehts: die meisten Linken haben genausowenig gescheites zu sagen, wie die Studenten in der Lage w√§ren √ľberhaupt frei zu diskutieren, es ist ja noch nichtmal das Intresse daran da sich auseinander zu setzten.

arbeiten wir um zu leben oder leben wir um zu arbeiten?

Die Antwort gibts bei Ebay:

wählen-gehn-scheiße

ich war letztens in LA und da habe ich mitbekommen, wie es ist wenn man in einer stadt ist, die wirklich nur noch nach dem prinzip kapitalismus und geld funktioniert. das find ich nicht cool. wir sind noch nicht so weit wie LA, oder amerika, hier gibts noch soziale sicherung und das sollte auch weiterhin so sein. das hei√üt, wenn man irgendwie interesse daran hat das hier menschen die gerade nicht arbeiten d√ľrfen, trotzdem noch irgendwie unterst√ľtzt werden, dann sollte man w√§hlen gehen, und am besten die partei die am ehesten daf√ľr sorgt das deutschland, irgendwie in irgend ner form, noch sozial bleibt. denyo von den beginnern

mehr schei√üe und lobhudelei der demokratie gibt es da, unter dem titel „unsere stars gehn w√§hlen, damit du was ver√§ndern kannst“, u.a. mit fettes brot und olli schulz von olli schulz und der hund marie.

aber nein! sagte bakunin und lachte laut!

sind sie
fragte der zöllner
in staten island
nadelöhr zum paradies
f√ľr emigranten
sind sie mitglied
der kommunistischen partei
oder einer ihrer unterorganisationen

aber nein!
sagte bakunin
und lachte laut

peter paul zahl „l√∂cher im schleppnetz“ in „aber nein, sagte bakunin und lachte laut – gedichte“

*lach


einige „Genossen“ und „Genossinnen“ des Kommunistischen Jugend(!)verbandes Deutschlands der KPD bei einer Festveranstaltung zum 90. Geburtstags Kurt Gossweilers.

mindestens genauso gro√üartig: das SDAJ-Lied: „Wenn du als Arbeitsloser gammelt ans der Ecke stehst/ aus langeweile Opi √§rgerst oder D√§umchen drehst/weil es in diesem Staat an Arbeitsm√∂glichkeiten fehlt/engagier dich dort wo deine Stimme wirklich z√§hlst/“ (hier)

Kriegspiel

grad dr√ľber gestolpert: eine java Version des von Alice Becker-Ho und Guy Debord geschaffenen Kriegsspiels zum kostenlosen herunterladen und online spielen oder √ľben (hier).

blockbuster

Teheran, Mittwoch 24.Juni

BBC und Voice of America sind unterbrochen. Das Staatsfernsehen zeigt allerlei Spielfilme, einer nach dem andern, Actionfilme, Liebesfilme, Thrillers, viele Streifen aus Hollywood. Ich sagte meiner Mutter: ‚ÄěWahrscheinlich zeigen sie uns bald Sexfilme.‚Äú Hauptsache wir werden von den ‚Äěb√∂sen‚Äú westlichen Nachrichtensendern weggelockt. (quelle)

Ali, 26, via Email

es geht wohl weniger darum die leute von den nachrichtensendern wegzulocken, als sie in den wohnungen zu halten. wer nur zuschaut ist bekanntlich ungef√§hrlich und kann sein leben statt es auf der stra√üe vielleicht zu finden im fernseher betrachten. toll was einen der konflikt im iran √ľber die technischen und kulturellen „segnungen“ des westlichen welt lehrt.

die linkspartei – das opfer.

nachdem die Polizei in die Landesgeschäftsstelle der erfurter Linkspartei eingedrungen ist (quelle), verstieg sich, der ehemalige inoffizielle mitarbeiter der stasi und heutige parlamentarier (quelle), der linken Kuschel:

Einen Polizeieinsatz dieser Härte und Dimension hat es meines Wissens in Erfurt noch nicht gegeben.

Bei You-Tube gibt es schon ein Video

ganz großes Kino

Wer die Wahl hat hat die Qual; welches Zitat von Frank Walter Steinmeier qualifiziert ihn mehr f√ľr den Kanzlerposten?

Arbeit ist besser als Insolvenz. Und das bleibt unser Prinzip.

Ich will Kanzler aller Deutschen werden

tats√§chlich gewinnen wird nat√ľrlich Angela Merkel und nicht Harry Potter.

deswegen mach ich hier jetzt mal diesen tisch kaputt. […] So jetzt k√∂nn wir weiter diskutieren.